Springe zum Inhalt

Discotaxi Fifty-fifty

…Discotaxi Fifty-fifty-Taxi Tickets…

Discotaxi zum halben Fahrpreis

TAXI-TICKET Discotaxi

Jugendliche von 16 bis 26 Jahren können Taxi zum halben Fahrpreis fahren. Das gilt freitags und samstags von 20:00 Uhr bis 06:00 Uhr sowie vor und an gesetzlichen Feiertagen im Bundesland Sachsen-Anhalt. Mit dem TAXI-TICKET „Fifty-Fifty Disco-Taxi“ zur Disco und von der Disco nach Hause fahren.

Bei Einlösung des ausgefüllten Tickets ist dem Fahrer ein gültiges Personaldokument vorzulegen und das Ticket zu unterschreiben. In Halle und ganz Sachsen-Anhalt Taxi zum halben Fahrpreis! Die Tickets im Wert von je 2,50 € erhalten Sie unter anderem bei Sparkassen, AOK-Zweigstellen und ADAC-Servicestellen für 1,25 €. Die Ticketanzahl pro Fahrt ist dabei unbegrenzt!

Die Aktion Fifty-Fifty-Taxi in Sachsen-Anhalt

Das Fifty-Fifty Taxi läuft in Sachsen-Anhalt seit 1999. Jugendliche gelten aufgrund ihrer hohen Risiko-Bereitschaft im Straßenverkehr als besonders gefährdet. Seitdem die Aktion läuft, ging die Zahl der im Verkehr Verunglückten in dieser Altersklasse um 6,2 Prozent zurück.

Übrigens ist es wichtig, bei Taxi-Bestellungen mit Fifty-Fifty-Ticket darauf hinzuweisen. Weiterhin sind die Taxis der an der Aktion beteiligten Unternehmen am Aufkleber auf der Heckscheibe erkennbar. Jährlich werden über 30.000 der Tickets verkauft.

Discotaxi

Taxitickets Fifty-fifty

Verkauf Geschenkidee

In Filialen der Sparkassen in Sachsen-Anhalt, Kundencentern/Agenturen der ÖSA, LBS und ADAC sind die Tickets erhältlich. Sie gelten allerdings nur bis zum 31. Dezember des Jahres. Wenn sie dann noch nicht eingelöst sind, verfallen sie. Umtauschen dagegen geht nicht.

Eltern oder Großeltern, die ihren Kindern/Enkelkindern „Fifty-Fifty“ Taxi Tickets schenken, sichern den Jugendlichen eine sichere Heimfahrt. Obendrein haben die Eltern dann eine ruhigere Nacht. Lesen Sie mehr über Taxitickets.

Zuzahlung Krankenfahrten Befreiung

Zuzahlung bei Fahrkosten und Befreiung Krankenfahrt auch zur Kur. Zuzahlungs-Rechner 2017

Krankenfahrt Zuzahlung Befreiung

Kosten-Übernahme Krankenfahrt

Die Kranken-Kasse übernimmt die Kosten für Fahrten zur ambulanten Behandlung, wenn diese Fahrten zwingend notwendig sind. Das gilt allerdings nur, wenn ein anderes Verkehrsmittel (öffentlich oder privat PKW) aus medizinischen Gründen nicht vertretbar ist. Weiterhin muss die Fahrt vorab genehmigt werden. Die Zuzahlung beträgt jeweils zehn Prozent der Fahrkosten. Dabei sind mindestens fünf und maximal zehn Euro pro Fahrt zu zahlen. Das gilt allerdings nicht für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre.

Taxi Standplatz Markt

Taxi Stadtfahrten Krankenfahrten

Belastungsgrenze Eigenanteil

Als Versicherte einer GKV müssen Sie während jedes Kalender-Jahres bis zur persönlich geltenden Höchstgrenze zuzahlen. Diese Höchstgrenze beträgt zwei Prozent der jährlichen Brutto-Einkünfte. Das gilt für die Einnahmen aller in einem Haushalt lebenden Personen. Anders, wenn Sie sich wegen einer schweren chronischen Krankheit in Dauer-Behandlung befinden. Dabei beträgt die Grenze nur ein Prozent. Zur Berechnung kommt noch ein Freibetrag für Partner und Kinder hinzu. Diese werden jedes Jahr neu festgelegt.

Sie können im voraus den Höchstbetrag an die Krankenkasse zahlen. Dann werden Sie für das ganze Jahr befreit. Somit brauchen Sie im ganzen Jahr keine Belege mehr zu sammeln. Prüfen Sie deshalb, ob Sie im Folgejahr Ihre Belastungs-Grenze erreichen. Die Befreiung gilt dann für alle Mitglieder Ihres Haushalts.

Sie können mit unserem Rechner ihre jährliche Belastungs-Grenze selbst ganz einfach ermitteln. Wenn der Eigen-Anteil diesen Betrag übersteigt, lohnt sich die Befreiung.

Unser Zuzahlungs-Rechner passen wir jeweils zum Ende eines jeden Jahres für das Folgejahr mit einem Update an. Dabei werden beispielsweise die neuen Freibeträge für Ehegatten und Kinder bedacht. Ebenso passen wir die aktuellen Regel-Leistungs-Bezüge für ALGII im Programm-Update jedes Jahr neu an.

Taxifahrer Jobangebote

Jobangebote Taxi-Fahrerinnen und Taxifahrer

Bewerbung

Unsere Taxi-Firmen suchen Taxi-Fahrerinnen und Taxifahrer zur festen Einstellung oder auch zur Aushilfe. Bewerber brauchen einen Taxischein (Personen-Beförderung). Dazu gehört auch die Prüfung zur Ortskunde.

Ortskunde-Prüfung Taxischein

Ein Taxifahrer braucht fundiertes Wissen über seine Stadt. Deshalb ist vor Erteilen des Taxischeins bei der zuständigen Behörde (Führerschein-Stelle) die Ortskunde nachzuweisen. Das wird in Deutschland in Form der „Ortskunde-Prüfung“ durchgeführt.

Taxifahrer Marktplatz Halle Haendel

Haendel-Stadt Halle Ortskunde

Ortskunde trotz Navi oder Navi-App

Die Stadt Halle hat etwa 1.689 Straßen. Aber langjährig erfahrene Fahrer kennen nahezu alle Straßen ihrer Stadt. Hingegen sind Anfänger oft auf ihr Navi angewiesen.

Künftige Taxifahrer brauchen trotz Navi ein Grundwissen. Das beschränkt sich nicht nur auf Straßen. Denn bei Bedarf soll ein Fahrer seinen Fahrgästen zum Beispiel seine Stadt erklären. Hierzu zeigt ein Fahrer mit Ortskunde dem Fahrgast die Stadt. Dabei erlebt der Kunde sehenswerte Bauwerke und Zeugnisse unserer Geschichte.
Ebenso muss ein Fahrer zum Beispiel jedes Krankenhaus, Arztpraxen und Reha-Zentren kennen.

Stadt Halle Prüfung Ortskunde

Sachbearbeiter Taxi, Mietwagen, Bus-Reiseverkehr: Punzel, Andreas

Abt. Fachbereich Tiefbau / Straßenverkehr, Zimmer 807
Adresse: Am Stadion 5, 06122 Halle
Postanschrift: Marktplatz 1, 06100 Halle
Telefon: 0345/ 221- 1266

Öffnungszeiten:
Dienstag: 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mo, Mi, Do, Fr: nach Vereinbarung